Claudia Lieser Osteopathie | Heilpraktikerin

Geschichte

GeschichteAufgrund einer persönlichen Tragödie entwickelte Andrew Taylor Still (1829-1917) die Osteopathie. Durch ein detailiertes Studium der Anatomie und Physiologie des Menschen kam er zu der Erkenntnis, dass der Mensch zur Selbstheilung sprich Homeostasie fähig ist.

Still stellte vier Hypothesen auf und entwickelte ein Heilverfahren, welches zur Befreiung der Strukturen anwendbar ist. 1892 eröffnete Still die erste Schule für Osteopathie in Kirksville (Missouri), 1917 wurde die erste Schule für Osteopathie Europas in London eröffnet.

Seit jener Zeit hat sich die Osteopathie kntinuierlich weiterentwickelt, in den USA, ebenso wie in Europa und anderen Teilen der Welt.